‹ Alle Einträge

Der Flüchtlingsausweis

 

Ich werde älter, deshalb versuche ich, meine Unterlagen in Ordnung zu bringen. Wiedergefunden habe ich dabei meinen Flüchtlingsausweis. Im Oktober 1944 begann für meine Familie – ich war damals ein Kleinkind – die Flucht aus Ostpreußen, per Pferdewagen nach Pommern, per Schiff nach Lübeck, wo man die menschliche Fracht allerdings abwies. So gelangten wir auf die Insel Fehmarn. Die Einheimischen waren über die Einquartierung nicht gerade begeistert. Man begegnete dem »Pack« misstrauisch bis feindlich. Hat sich die Einstellung Flüchtlingen gegenüber heute geändert?

Irene Thoma, Otzberg, Hessen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren