‹ Alle Einträge

Fleischmann guckt aus Wollmanns Laden: Mein Wort-Schatz

 

Als Erstes lese ich auf dieser Seite immer die Rubrik »Mein Wort-Schatz«. Einiges erinnert mich an meine Jugend. Dabei fällt mir folgender Spruch von uns Kindern ein, wenn am Abend ein Loch im Strumpf war: Fleischmann guckt aus Wollmanns Laden. Warteten dann genug Strümpfe auf das Stopfen, musste unsere Mutter mit Nadel, Faden und einem »Stopfpilz« an die ungeliebte Arbeit gehen. Erst wenn das Loch für den Stopfpilz zu groß war, schlug das letzte Stündlein für den Strumpf.

Juergen Niemann, Langenhagen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren