‹ Alle Einträge

Rasiersitze: Mein Wort-Schatz

 

In meiner Jugendzeit in den fünfziger Jahren gab es in unserem Dorfkino die sogenannten Rasiersitze. Es waren die meistens preiswerteren Kinositze in den ersten Reihen. Und da die Leinwand sehr hoch oben war, musste man den Kopf wie beim Barbier weit in den Nacken legen, um das Geschehen zu verfolgen.

Werner Müller, Berlin

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren