‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

An einem Adventssonntagmorgen besuche ich den Gottesdienst in der Dresdner Frauenkirche. Das letzte Gemeindelied ist vierstimmig im Liedblatt abgedruckt. Also singe ich die Bassstimme. Ein weißhaariger Herr neben mir hört das, fängt auch an, den Bass zu singen. Nach drei Strophen Tochter Zion stupst er mich mit dem Ellenbogen an und sagt in breitestem Bayerisch: »Guat hom ma gsunga!«

Björn Raddatz, Selzen bei Mainz

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren