‹ Alle Einträge

Thusnelda: Mein Wort-Schatz

 

Als ich ein kleines Mädchen war (es ist inzwischen gut acht Jahrzehnte her) pflegte meine Mutter, wenn ich etwas Dummes angestellt hatte, halb spöttisch, halb liebevoll zu sagen: »Du bist mir eine schöne Thusnelda!« (Thusnelda, Sie erinnern sich, war die Gattin von Armin, dem Cherusker). Ich aber hörte nur die Liebe, nicht den Spott heraus, daher bekam meine erste, heiß geliebte Puppe den Namen Tunella. Und was ist uns heute von der schönen Thusnelda geblieben? Die Tussi!

Anne Röder, Wiesbaden

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren