‹ Alle Einträge

Bergungsarbeiten: Mein Wort-Schatz

 

Wird in den Verkehrsnachrichten von einem Unfall berichtet, entsteht in meinem Kopf das Bild von verletzten Menschen, womöglich weit entfernt vom Heimatort, hilflos und verzweifelt. Wie viel besser klingt da doch »Stau wegen Bergungsarbeiten«: Wenn ich das höre, bin ich beruhigt: Da sind kompetente Menschen, die sich um die Opfer kümmern, und diese dürfen sich nun – hoffentlich – geborgen fühlen.

Ulrike Hünig, Margetshöchheim, Bayern

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren