‹ Alle Einträge

Zeitsprung: Der Eisenbahner

 

Auf beiden Bildern sieht man meinen Vater bei der Ausübung seines schönsten Hobbys. Er selbst hatte die Idee, das Foto, das ihn als achtjährigen Buben zeigt, 70 Jahre später so genau wie möglich nachzustellen. Der alte Mann ging also freiwillig zu Boden und ließ sich von mir geduldig in die richtige Position dirigieren. Noch heute nutzt er jede längere Abwesenheit meiner Mutter, um im heimischen Wohnzimmer ein gut durchdachtes Gewirr aus Gleisen und Oberleitungen aufzubauen.

Martin Köhler, Mannheim

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren