‹ Alle Einträge

Fuckepüster: Mein Wort-Schatz

 

Es war in meiner Kindheit, in den sechziger Jahren. Unser Nachbar hatte ein neues Auto gekauft. Welches Auto der Nachbar denn erworben habe, wollte mein Vater abends von der Mutter wissen. Sie antwortete: »Das kann ich dir nicht genau sagen. Irgend so einen kleinen Fuckepüster.« Schon hatte mein Vater eine ungefähre Vorstellung von der Neuerwerbung. Ein »Fuckepüster« ist ein Fahrzeug, das nicht mit Schönheit oder Geschwindigkeit aufwarten kann, dafür aber umso mehr Lärm und Abgase produziert. Meine Mutter, inzwischen 85 Jahre alt, benutzt das Wort bis heute.

Annette Sangs, Düsseldorf

1 Kommentar

  1.   Anke Poppinga

    Selten habe ich über ein Wort so gelacht und gekichert! Diese herrliche Wort geht ab sofort in meinen Sprachgebrauch ein. Dank und viele Grüße an Frau Sangs!

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren