‹ Alle Einträge

Zeitsprung: Das Haus des Malers

 

Der Maler Rolf Dettmann (1915 bis 1992) hatte im Jahr 1980 den Giebel seines Wohnhauses in Kronenburg, Eifel, mit neun Ölbildern geschmückt, diese aber bald wieder abgenommen, weil sie der Witterung nicht standhielten. Als Ersatz wurden Drucke angebracht, die aber seit vielen Jahren völlig verblichen waren. Nach dem Tod von Dettmanns Witwe haben wir das Haus 2012 gekauft, um es als Dettmann-Haus zu erhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Vor der Eröffnung haben wir neue Reproduktionen der noch vorhandenen Originalbilder von Rolf Dettmann am Giebel angebracht. Jetzt leuchtet das Haus wieder wie vor dreißig Jahren.

Hildegard und Peter Igelmund, Ormont

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren