‹ Alle Einträge

Groschen: Mein Wort-Schatz

 

Wird der gute, alte Groschen eigentlich ganz aus unserer Umgangssprache verschwinden oder nur noch als Groschenroman übrig bleiben? Ich fänd’s schade. Jedenfalls freue ich mich, gelegentlich ein Zehncentstück als Groschen bezeichnet zu hören. Eine Münze ohne Zahlenwert.

Christoph Müller-Luckwald, Bingen

1 Kommentar

  1.   Ingrid Schmidt

    Auch ich habe einen WORTSCHATZ aus vergangener Zeit. Ich habe lange Zeit in Leipzig gelebt und in unserer Familie hieß etwas Großartiges „bomfortionös“
    Und als ich ganz jung war ,sagten wir für etwas Tolles , es wäre “ schnullig“
    Freundliche Grüße Ingrid H. Schmidt aus Dannenberg

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren