‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

In einem Schlammbad auf Krk: vorne das Meer, links die Schlammlöcher. Hitze. Zwei pubertierende Jungs, die das alles nicht so »dolle« finden, und ringsum nur komische deutsche Familien. Man(n) leidet. Jetzt belegt eine Gruppe älterer Damen noch den letzten freien Schirm. Irgendwann erscheint eine der Damen mit einem selbst gepflückten Blumenstrauß bei den Freundinnen. Plötzlich ein Schrei! Aufregung! Man muss helfen! Eine Gottesanbeterin hat sich im Strauß versteckt. Interesse bei allen: Die Kinder sind plötzlich Forscher, die Väter Tierretter, die Mütter Krisenhelfer. Die Gottesanbeterin bescherte uns einen netten Nachmittag – mit all den zuvor doch so komischen Nachbarn.

Thomas Zimmerhackl, Hohenstadt, Baden-Württemberg

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren