‹ Alle Einträge

Zieschendreher: Mein Wort-Schatz

 

Meine Mutter, 1904 in Riga geboren und 1939 ausgesiedelt, brachte viele Wörter aus dem baltischen Sprachraum mit. Etwa »verhunzen« für »verderben, ver­pfuschen«. Am kuriosesten war wohl der Zieschendreher. »Zieschen« be­zeichnet eine dünne Bratwurst, und ein »Zieschendreher« war für meine Mutter ein Mann, dem es in ihren Augen an Männlichkeit, an Statur fehlte. »Zie­schendreher«, das war aus ihrem Munde ein vernichtendes Urteil! Wenn meine Mutter allerdings einmal richtig böse wurde, dann bediente sie sich des Letti­schen oder Russischen, damit das Kind nicht etwa verhunzt würde.

Elmar Drossmann, Cuxhaven

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren