‹ Alle Einträge

Schmusare, Krassissimo! Mein Wort-Schatz

 

Unsere Kinder sind zweisprachig aufgewachsen – mit einer genuesisch-italienischen Mutter und einem hamburgisch-deutschen Vater. Dabei haben sie beide Idiome kreativ zu einer hochkommunikativen Sondersprache kombiniert, die bei uns in der Familie »Italiesco« heißt. Sie hält so schöne Wortschöpfungen bereit wie Schmusare, die mediterrane, öffentlich-herzliche Version des in Deutschland bisweilen zurückhaltend ausgeübten Liebesbeweises. Italiesco hat auch den Vorzug, deutsche Adjektive bis in Regionen steigern zu können, in denen dem deutschen Superlativ selbst in seiner jugendlichen Version längst die Ausdrucksfähigkeit fehlt. Das ist natürlich irgendwie ungerecht, um nicht zu sagen: Krassissimo!

Axel Jürs, Berlin

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren