Das Fahrrad-Blog
Kategorie:

Infrastruktur

Hamburgs Fahrradcafé liegt im Trend

Von 11. August 2014 um 10:48 Uhr
© Reidl

The Handlebar © Reidl

Sechs Jahre lang war Willi Wall mit Aida-Kreuzfahrern unterwegs. Als Bike Guide lotste der gebürtige Schwabe die Gäste auf dem Fahrrad durch New York oder in der Karibik an weißen Sandstränden entlang. Dann entschied er sich für Hamburg, seine persönliche Traumstadt. Dort hat er mit David Loll, einem Bike-Guide-Kollegen von der Aida, im Frühjahr ein Fahrradcafé eröffnet: The Handlebar, mitten im Zentrum der Hansestadt.

Weiter…

Kategorien: Infrastruktur

Brauchen wir Frauen-Radwege?

Von 8. August 2014 um 07:44 Uhr

England diskutiert über Radwege. Die ehemalige Arbeitsministerin Meg Hillier möchte eine Kriechspur für Frauen und eine Schnellfahrspur für Männer einrichten. Die geschlechtsspezifische Einteilung ist absurd – aber der Vorschlag geht in die richtige Richtung. Weiter…

Kategorien: Fahrstil, Infrastruktur

Gelungene Werbung für den Fahrradhelm

Von 18. Juli 2014 um 09:41 Uhr

Eine sehr sympathische Werbekampagne für den Fahrradhelm veranstaltete vergangene Woche die Stadt Karlsruhe. Bürgermeister Michael Obert und die Schauspielerin Lisa Schlegel vom Badischen Staatstheater hielten gemeinsam auf der Straße Radfahrer an, die oben ohne unterwegs waren. Sie haben sich bei den Karlsruhern bedankt, dass sie das Rad benutzen, und ihnen einen Helm geschenkt. Das machten die beiden sehr humorvoll und ohne erhobenen Zeigefinger. Das folgende Video zeigt die Aktion:

Die Stadt will mit der Kampagne unter dem Motto “Tu’s aus Liebe!” die Zahl der schwer verletzten Radfahrer ein Viertel zu senken. Radfahrern soll das Tragen des Helms näher gebracht werden, zugleich wirbt die Kampagne für den Schulterblick. Derartige Kampagnen sollte es öfter zu unterschiedlichen Fahrradthemen geben.