Velophil

Das Fahrrad-Blog

Radler erinnern an die Unfalltoten

Von 11. Mai 2015 um 13:07 Uhr

Print

Jedes Jahr sterben etwa 400 Radfahrer im Straßenverkehr. Immer öfter erinnern weiß gestrichene Fahrräder, Ghost Bikes, am Unfallort an die Opfer. Jetzt hat Daniel Doerk aus Osnabrück den sogenannten Ride of Silence nach Deutschland geholt. Am 20. Mai werden in mindestens sieben Städten Menschen gemeinsam durch die Stadt radeln, um an Freunde, Kollegen und andere durch einen Verkehrsunfall zu Tode gekommene Radfahrer zu erinnern und auf unfallträchtige Kreuzungen hinzuweisen. Weiter…

Kategorien: Infrastruktur, Stadt, Termine

Der tote Winkel wird unterschätzt

Von 8. Mai 2015 um 10:39 Uhr
Kinder und Polizist im toten Winkel © Round Table Deutschland

Kinder und Polizist im toten Winkel © Round Table Deutschland

Seit Jahren sinkt die Zahl der Verkehrstoten langsam, aber stetig. Experten führen das auf verbesserte Sicherheitssysteme im Auto wie den Airbag zurück. Radfahrer profitieren von dieser positiven Entwicklung wenig – jedenfalls geht hier die Zahl der Todesopfer nicht zurück. Weiterhin sterben jedes Jahr etwa 400 Radfahrer im Straßenverkehr. Viele, weil sie von abbiegenden Auto- und Lkw-Fahrern schlichtweg übersehen werden.

Weiter…

Kategorien: Infrastruktur, Stadt

Ein Fahrradladen nur für Frauen

Von 4. Mai 2015 um 17:12 Uhr
© Laszlo Kruchio

© Laszlo Kruchio

Lazlo Kruchio hat vor zwei Jahren in Graz einen Fahrradladen nur für Frauen eröffnet. Was das soll? In erster Linie ist es ein cleveres Verkaufskonzept, denn damit hat sich Kruchio ein Alleinstellungsmerkmal in der Stadt gesichert. Sein Laden Heels on Wheels brummt. Weiter…

Kategorien: Infrastruktur, Leute