‹ Alle Einträge

Schnellrechnen-Schnellkurs (Teil 9)

 

Wussten Sie, dass das Kinderbuch Alice im Wunderland von Charles Lutwidge Dodgson (1832-1898) stammt? Der britische Schriftsteller, Fotograf und Mathematiker nutzte dafür aber sein berühmtes Pseudonym Lewis Carroll. Er schrieb auch eine mathematische Arbeit für das bekannte Forschungsmagazin Nature, in der er sich damit befasst, zu einem beliebigen Datum den Wochentag auszurechnen. Carroll selbst benötigte etwa 20 Sekunden, um den Wochentag zu einem gegebenen Datum zu ermitteln.

Statt der Methode von Lewis Carroll können wir aber ein modernes, leichter zu merkendes und fürs Kopfrechnen besser geeignetes Rezept nutzen. Es besteht aus sieben einfachen Schritten. Damit haben Sie den ewigen Kalender im Kopf. Oder Sie notieren sich besser die folgenden. Vielleicht noch besser: Bookmarken Sie diesen Blogpost.

Nehmen wir Silvester 2015 als Beispieldatum:

1. Teilen Sie die letzten beiden Stellen der Jahreszahl durch 4 und ignorieren Sie den Rest.

(Beispiel: 2015 ergibt 15:4 = 3 Rest 3, was zu 3 führt)

2. Addieren Sie dazu die letzten beiden Stellen des Jahres.

(Beispiel: 3 + 15 = 18)

3. Subtrahieren Sie davon 1 für einen Januar oder Februar eines Schaltjahres.

(Beispiel: keine Subtraktion für 2015)

4. Addieren Sie dazu 6 für ein 2000er oder 1600er Jahr, eine 4 für ein 1700er oder 2100er Jahr, eine 2 für ein 1800er und 2200er Jahr und 0 für ein 1500er oder 1900er Jahr.

(Beispiel für 2015 haben wir jetzt 18 + 6 = 24)

5. Addieren Sie dazu den Tag des Datums.

(Beispiel: 31.12. führt zu 24 + 31 = 55)

6. Addieren Sie dazu eine Zahl für den Monat nach dem folgendem Schlüssel:

J, F, M, A, M, J, J, A, S, O, N, D
1, 4, 4, 0, 2, 5, 0, 3, 6, 1, 4, 6

(Beispiel: 31.12. ergibt nun 55 + 6 = 61)

7. Man dividiere diese Zahl durch 7. Der verbleibende Rest ergibt den Wochentag mit der Zuordnung:

So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa
1, 2, 3, 4, 5, 6, 0

(Beispiel 61/7 = 8 Rest 5 und das ergibt Donnerstag)

Silvester 2015 wird demnach auf einen Donnerstag fallen. Korrekt!

Mit ein bisschen Übung geht die Wochentagsbestimmung damit in Sekundenschnelle.

Haben Sie Lust, es selbst einmal auszuprobieren?

Auf welche Wochentage fielen zum Beispiel die Mondlandung (21.7.1969) und die Maueröffnung (9.11.1989)?

57 Kommentare

  1.   Rainer aus dem Spring

    Welche Zeitzone gilt auf dem Mond?

    Für die Amis fand die Landung am 20.07.1969 statt :)

    Ich durfte bis zur Landung aufbleiben und die Landung im Fernsehen verfolgen.

  2.   Al

    61/7 = 8 Rest 5 ???

    Stehe auf dem Schlauch. 61/7 ist 8,71, warum dann Rest 5?

  3.   goldfisch_der_zweite

    Ich glaube mit Hilfe des von Windows mitgebrachten Kalenders ist man schneller am Ziel. Es sei denn man lernt den Kram auswendig.
    Trotzdem nicht die Rechnung. Wäre schön, wenn Herr Hesse den Hintergrund zu der Rechnung liefert. Es wird ja bestimmt eine Logik dahinter stecken!

  4.   verrechnet

    Bei mir kommt als Rest 7 raus: 21.9.1967?


  5. Ich wär ja schon froh, wenn die User bei uns kapieren würden, dass 60 Tage eben kürzer ist als die Dauer 1. Juli bis 1. September…

  6.   ich

    @Al:

    Division mit Rest, müsste Thema Unterstufe (oder gar Grundschule) sein.

    61 = 7 * 8 + 5

    Also 61/7 = 8 Rest 5

    (oder wenn Sie lieber mit dem Taschenrechner arbeiten: 61/7 = 8,71 – 0,71 * 7 = 5)

  7.   Gordon

    an Al: Bitte verwechseln Sie Rest nicht mit Dezimalstelle. Der Rest wird auch Modulo genannt.

  8.   effdee

    Dascha toll, aba mia zu aufwändich – ich kuck beim Aabeitn am liibstn nua zu!