‹ Alle Einträge

Aufklärung zum Schlapplachen

 


Diesem Film laufe ich nun schon seit Monaten nach, weil ich ihn für das Beste zum Thema Bienen & Blumen halte, das mir seit langem untergekommen ist.

Er heißt „How Pregnancy Happens“ (etwa: „Wie eine Schwangerschaft passiert“) und ist eine Flash-Animation der sehr liberalen US-Organisation Planned Parenthood.

Leider ist der Film auf Englisch – und nachdem ich „Flash“ gerade mal richtig tippen kann, habe ich gar nicht erst den Versuch gemacht, jemanden zu finden, der da Untertitel drauftun könnte.

Ich bin schlicht begeistert, wie locker und mit wieviel Witz (der „Samen-Pool“!!) hier durchaus Biologisch-Technisches rübergebracht wird, aber auch, wie unverkrampft ein „peinliches Thema“ behandelt wird.

Die Macher dürften bei den biologischen Fakten sehr auf Nummer Sicher gegangen sein, allerdings soll dieser Film ja vor allem ungewollte Schwangerschaften verhindern.

In diesem Sinne: Viel Spaß! Und wenn etwas nicht verständlich ist, versuche ich gern auszuhelfen.

Vielen Dank fürs Hochladen, Oli!

18 Kommentare

  1.   Peter

    Gib’s zu, Sigrid, das hast du nur gemacht, um mich zu entblößen. Zum Glück ist mein Englisch schlecht genug, um den Namen nicht immer gleich verstehen zu müssen. Das zahle ich Dir heim! 🙂

  2.   Roysan

    Ja, stellt man sich Aufklärung irgendwie vor. Ernstes Thema ausgezeichnet und unterhaltsam umgesetzt. Sauber sog i

    @Peter – Und ich find das Sacko kleidet Dich 😉 Sehr nett, daß Du dich für den Dienst an der guten Sache zur Verfügung gestellt hast 😉 Nix für Ungut. LOL

  3.   Phaidros

    …aber dass Dein Hals immer so anschwillt 😉
    Solltest mal die Schilddrüse untersuchen lassen..


  4. Wie frau schwanger wird: Ein witziger Aufklaerungsfilm zur Schwangerschaft

    Der Matthias, ein fleissiger Leser meines Blogs, hat mir den Link Aufklärung zum Schlapplachen aus dem Weblog der Zeit geschickt. Der englische Flashfilm von der liberalen US-Organisation Planned Parenthood behandelt das Thema "Wie kommt es z…


  5. […] So einen positiven, humorvollen Umgang mit dem Thema Aufklärung habe ich noch nie gesehen. […]

  6.   Daniel S.

    Ich hätte auch gern darüber gelacht. Aber irgendwas fehlt mir wohl dafür. Vielleicht das Brusthaar 😉

  7.   Stephan Munk

    Der Film ist absolut klasse und in der Sprache so simpel, dass ihn jeder verstehen kann. Leider ist der dazu geschriebene deutsche Kommentar von Ihnen nicht annähernd so witzig.

    Ansonsten noch ein paar Sprüche zum Thema Frau:

    EIne deutsche Frau mit dem Wort Anmut in Verbindung zu bringen ist, als ob man einem Gourmet eine Kartoffel als weißen Trüffel offeriert.

    Lebensmotto postmoderner Frauen von Sex and the City inspiriert:

    I am born to buy and be bought by men or women. I will stay with you for ever and ever until your credit cards limit divorces us.

    Preejaculation is a good method to fasten the process of pregnancy, so the female orgasm will be abandoned into the dreamworld of teenage-girls.

    Wird er nicht hart ist Sie zu trocken, weil besoffen.

  8.   Sigrid Neudecker

    @ Stephan Munk
    Falls hier ein Missverständnis besteht: Nicht alles in diesem Blog soll witzig sein. Meistens erkennt man das auch.

    Was uns allerdings zu Ihren „Sprüchen“ führt: Finden <i>Sie</i> die witzig??

  9.   Peter

    @ Stephan Munk: Ich habe mich königlich amüsiert. Jetzt muß ich aber erstmal meine wundgeklopften Schenkel pflegen.

  10.   Phaidros

    Herr Munk,
    in welchem unterirdischen Stockwerk
    war noch gleich die Schublade,
    aus der Sie die Sprüche gezogen haben?

    So tief drunten ist es doch bestimmt schon ganz schön
    stickig, oder?!

 

Kommentare sind geschlossen.