‹ Alle Einträge

Bitte zitieren Sie uns gerne

 

Auch bei ZEIT ONLINE und DIE ZEIT diskutieren wir über das so genannte Leistungsschutzrecht. Es soll Presseerzeugnisse vor einer nicht lizensierten Verwendung durch Suchmaschinen und vergleichbare kommerzielle Dienste schützen. Ein entsprechendes Gesetz hat Bundestag und Bundesrat passiert.

Obwohl wir, wie es in unserem Haus Tradition ist, auch bei diesem Thema unterschiedliche Meinungen vertreten, sind wir uns in einem Punkt einig:

Wir freuen uns, wenn Sie ZEIT ONLINE und DIE ZEIT zitieren.

Wie auch in der Vergangenheit können Sie in beliebigen Online-Veröffentlichungen kurze Auszüge unserer redaktionellen Texte ohne ausdrückliche Genehmigung wiedergeben, wenn Sie uns als Quelle nennen und direkt zum Originaltext verlinken. Auch die Text-Auszüge, die unsere Content-API ausgibt, können Sie wie bisher verwenden. Gleiches gilt für unsere RSS-Feeds.

Diese Grundregel gilt nur dann nicht, wenn Sie unsere Inhalte zu Werbezwecken oder größere Textpassagen bzw. ganze Texte kommerziell verwenden wollen. In diesen Fällen freuen wir uns über eine Anfrage an zitat@zeit.de.

2 Kommentare

  1.   Thomas Henne

    Ja natürlich darf man zitieren, auch unabhängig von diesem Blogeintrag. Die Frage ist doch: Wird DIE ZEIT Rechte aus dem sog. “Leistungsschutzrecht” geltend machen? Darauf liefert der obige Blogeintrag keine Antwort.

  2.   Andre

    Grundsätzlich freue ich mich natürlich über die hier gemachte Aussage. Aber bitte schlagen Sie noch einmal die korrekte Schreibweise des Wortes “lizensiert” nach.