‹ Alle Einträge

Nackte, kalte Angst

 

Ich ziehe um.
Ich war in einem Berliner „T-Punkt.“
Ich habe meinen T-Com-Anschluss gekündigt.
Ich habe in einem anderen T-Punkt einen neuen Alles-inklusive-Superduper-Flatrate-Anschluss bestellt.

Ich habe Angst.
Ich werde berichten. In den nächsten Tagen.

12 Kommentare


  1. In den nächsten Tagen? Aber Sie verfügen ja sicher über einen dienstlichen Internetzugang…


  2. Ich will ja die Angst nicht noch weiter schüren, aber sie ist berechtigt. Trust me, I know!


  3. Und wechseln Sie anschließend auf keinen Fall zu Arcor. Mit denen umzuziehen ist noch schlimmer. Ansonsten viel Glück.


  4. Ja, das hört man wirklich ausnahmslos von allen Arcor-Kunden. Ich schau mir das mit der Telekong jetzt erst mal an. Vielleicht klappt es ja sogar.

  5.   Fritz Bolle

    jo mei, wenn Sie soviel Angst haben…. warum haben Sie nicht im gleichen T-Punkt auch den neuen Anschluß bestellt???

    Nebenbei, die Angst kann ich nachempfinden….

    Mir auch passiert….

    Tipp

    Regelmäßig T-Com Service anrufen, soll heißen alle zwei Tage, um festzustellen, ob die Abmeldung und Anmeldung auch im backoffice angekommen ist….


  6. Weils den richtig guten Tarif nur für NEUKUNDEN gibt.
    Knick-Knack? .-)

  7.   frechdax

    habe bei meinem letzten umzug ab- und abmeldung in einem schritt im t-punkt des alten wohnsitzes erledigt. funktionierte alles tadellos. zeitgerecht.
    aber etwas geht bei den telekomikern immer in die hose: seitdem habe ich DLS umsonst, gratis, frei und franko.
    komme bei der hotline aber nie durch, um das zu beanstanden. schade.


  8. Das kenn ich. Ich bestoll dort im Online-Shop mal ein Festnetztelefon, mit dessen Qualität ich nicht zufrieden war. Ich reklamierte dies online per Formular, dies blieb aber ohne Antwort. Dafür kam auch nie eine Rechnung, das Gerät kostete immerhin dreistellig. Das ist jetzt über ein Jahr her. Finde ich okay.

  9.   Michael

    Das ist OK, solange man nicht irgendwann für 2 Jahre DSL im Nachhinein bezahlen soll. Kommt nämlich auch vor. Und dann macht es besonders Spaß, wenn man bei der Hotline nicht durchkommt und Briefe im Nirwana verschwinden.

 

Kommentare sind geschlossen.