‹ Alle Einträge

Beirut / Gulag Orkestar ein Hingehtipp!

 

Zach Condon ist 21. Er sieht aus, wie eine drogenfreie Kreuzung aus Pete Doherty und Rufus Wainwright. Und er hat eine Stimme, die so voll und tönend ist, ein so schönes Tremolo hat, dass man dieser Stimme unverzüglich, innerhalb von Sekunden verfällt. Auf seinem zweiten Album „Gulag Orkestar“ versammelt er unfassbar schöne, traurige Balkan-Folklore, die hier und da zart durch einen elektronischen Fleischwolf gedreht wird. Hier kann man in die Musik reinhören.

Und Donnerstag, 05. Juli kann man diese zauberhafte Musik im POSTBAHNHOF live hören, unbedingt hingehen. Ein schöner Vorgeschmack auch hier bei Youtube.

4 Kommentare


  1. […] Yahoo Link to Article youtube Beirut / Gulag Orkestar ein Hingehtipp! » Posted at Die Zeit – Berlin-Journal on Monday, July 02, 2007 Zach Condon ist 21. Er sieht aus, wie eine drogenfreie Kreuzung aus Pete Doherty und Rufus Wainwright … auch hier bei Youtube. View Entire Article » […]

  2.   portif

    Und, wie waret?


  3. Traumhaft. Nicht von dieser Welt. War so selbstvergessen, dass ich sogar das Fotografieren vergessen habe.

  4.   ptm

    ja, war wirklich gut. bis auf ein paar akkustische contre-temps. fand aber auch dirty projectors gar nicht übel. überhaupt war das vorprogramm gut. das erste mal im postbahnhof – angenehm.

 

Kommentare sind geschlossen.