Altonaer Bicycle Club: Radfahren im Park

 © Reidl
© Reidl

Manchmal ist weniger mehr. Das haben am Wochenende die Mitglieder des Altonaer Bicycle Club (ABC) gezeigt, bei ihren ersten „Altonaer Bicycle Days“ im August-Lütgens-Park in Hamburg. Neben einer kleinen, aber feinen Auswahl an historischen Rädern gab es verschiedene Vorführungen wie Radball, Kunstradfahren oder eine Ausfahrt am Samstagabend durch Hamburg, je nach Belieben auf historischen oder neuen Rädern. Die Radsportler und Sammler wollten mit ihrer Veranstaltung jedermann ansprechen. Das ist ihnen gelungen. Weiter„Altonaer Bicycle Club: Radfahren im Park“

 

Fahrräder für Flüchtlinge

© Werkbox3
© Werkbox3

Kriege und gewälttätige Auseinandersetzungen vertreiben zurzeit viele Menschen aus ihrer Heimat. Um Flüchtlingen in Deutschland etwas zu helfen, veranstaltet die Werkbox³ in München im April einen Fahrradworkshop. Zweiradmechaniker helfen den Betroffenen in dem Kurs dabei, sich kostenlos ein eigenes Rad aufzubauen.
Weiter„Fahrräder für Flüchtlinge“