‹ Alle Einträge

Iran verhaftet massenweise Feministinnen

 

Die Islamische Republik bereitet sich auf den Frauentag (8. März) vor. Mehr als 30 Frauenrechtlerinnen sind verhaftet worden – weil sie gegen die Verhaftung von 5 Mitstreiterinnen protestierten. Bericht hier.
Und ein paar Gesichter hier:
zanestan-image3.jpg

4 Kommentare

  1.   augs

    Zwei Fragen an die Iran-Kenner.
    1. Wie siehts mit HIV/Aids im Iran bei Frauen aus? Gefunden habe ich lediglich Ziffern bei iranischen Männern (sehr informativ: http://de.wikinews.org/wiki/Menge_der_im_Iran_sichergestellten_Drogen_erreicht_neue_Dimension).
    2. Was bedeutet übersetzt, was auf den Transparenten dritte Reihe Mitte und fünfte Reihe rechts steht?

  2.   lebowski

    Offtopic: Ein Thema, über das in keiner deutschen Online-Zeitung berichtet wird, ist die Zusammenkunft säkularer Muslime (darunter Ibn Warraq) in St. Petersburg mit einer interessanten Abschlusserklärung.

    http://secularislam.org/blog/post/SI_Blog/21/The-St-Petersburg-Declaration


  3. @ Lebowski: Wollte eigentlich hinfahren, aber es kam nicht dazu. Sehr ungeschickt allerdings die viel zu enge Zusammenarbeit der Konferenz mit der parallel laufenden Geheimdienst-Tagung „Intelligence Summit“!

  4.   Tuotrams

    OT – Mina Ahadi (Zentralrats der Ex-Muslime) im Interview

    http://www.politicallyincorrect.de/2007/03/mina_ahadi_zde_es_wird_steinun.html

    Was sagen Sie dazu Herr Lau ?

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren