‹ Alle Einträge

ZEIT Kinderheft: Büchersack

 
© Kai Kullen
© Kai Kullen

Wenn es draußen eisig wird, ist es besonders schön, es sich in wohliger Wärme gemütlich zu machen – mit einer Tasse Kakao, einer kuscheligen Decke und einem guten Buch. Für den langen Winter haben wir für Euch die schönsten Bücher zusammengesucht: einen spannenden Krimi und eine lustige Liebesgeschichte; Klassiker für die Weihnachtszeit, die Ihr mit Euren Eltern lesen könnt; ein Liederbuch mit dem die ganze Familie losträllern muss; ein Buch das zur Theaterbühne wird und vieles mehr, was Ihr noch auf Eure Wunschzettel schreiben könnt! Alle Buchtipps lest Ihr im neuen ZEIT Kinderheft, zwei verraten wir Euch auch hier

DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE
dickensEisig pfeift der Winterwind durch Londons Gassen. Eisig fühlt sich auch der  Geschäftsmann Scrooge. Dort, wo eigentlich sein Herz schlagen sollte, findet sich nur kalte Leere. Er ist ein einsamer Mensch; und selbst in der Weihnachtszeit schlurft Scrooge allein nach Hause, in eine finstere Wohnung im Hinterhof, abseits vom Leben. Nur sein ehemaliger  Geschäftspartner Marley war so habgierig wie er. Doch Marley ist schon lange tot. Niemals hätte Scrooge erwartet, dass Marleys Geist ihn eines Nachts aufsuchen würde, mit wirren Haaren und rasselnden Ketten um Arme und Beine. Und doch geschieht es! Bei dem Horror-Anblick verschlägt es Scrooge den Atem. Und er erschrickt fast zu Tode, als ihn das Gespenst warnt: Scrooge selbst werde einmal herumspuken müssen, prophezeit es. Er könne sein Schicksal nur aufhalten, wenn er begreife, was Weihnachten so zauberhaft mache. Drei  weitere Geister sollen ihm dabei helfen. Sie stehen für den Zauber der Weihnacht, für das Licht, das dieses Fest in die Herzen auch der Ärmsten Menschen bringt. Sie zeigen Scrooge aber auch seine eigene traurige Vergangenheit und führen ihm so vor Augen, wie er zu dem griesgrämigen Eigenbrötler werden konnte, der er heute ist. Unter dem Einfluss der Geister wird Scrooge zu einem ganz anderen, einem fröhlichen und feierfreudigen Menschen, der seine Liebe zu Spielen und Tänzen wiederentdeckt – am Ende sagt man ihm, dass es keiner so verstehe, Weihnachten zu feiern, wie er. Es ist kaum vorstellbar, dass diese herrliche Geschichte 150 Jahre alt ist – nur manchmal merkt man das der Sprache an, die ein bisschen schwierig, aber immer wunderschön ist. Dieses Buch in der Hektik der Vorweihnachtszeit gemeinsam zu lesen macht Eltern und Kindern Spaß!

Charles Dickens:
»Eine Weihnachtsgeschichte«
arsEdition 2009, 16,95 Euro
Ab zehn Jahren

STERNENWELTEN
sterneAm Sternenhimmel ist einiges los: Da fahren große und kleine Wagen, Skorpione, Bären
und Löwen tummeln sich, und eine Jungfrau, ein Fuhrmann und ein Krieger funkeln zu uns
herab. Wie man das alles erkennen soll, erklärt das Buch Der große Bär im Sternenmeer. In vielen kleinen und lustigen Zeichnungen seht Ihr, wie sich die einzelnen Sterne zu Bildern zusammensetzen – denn auf dem Papier kann man sie mit Linien verbinden. Da das am Himmel nicht geht, könnt Ihr mit diesem Buch das Sternegucken üben. Dafür gibt es zum Beispiel verschiedene Sternenfenster (zwei findet Ihr auch im ZEIT Kinderheft), die den
Himmel zu verschiedenen Jahreszeiten zeigen.

H. A. Rey:
»Der große Bär im Sternenmeer«
Oetinger 2009, 12,90 Euro
Ab sechs Jahren

Diese und weitere Buchtipps, sowie vieles mehr für einen aufregenden, lustigen und spannenden Winter findest Du im neuen ZEIT Kinderheft:

Cover-Kinderheft-210

Das neue ZEIT Kinderheft: Alles für einen tollen Winter!

jetzt am Kiosk, ab 7 Jahren, 4,95 €

Um das Heft zu bestellen klick hier

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren