‹ Alle Einträge

Fußball WM 2010: Heute gegen Ghana

 
© AFP

Nach dem großen Jubel über die vier Tore der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Australien folgte letzte Woche der Dämpfer: Ein 0:1 gegen Serbien (und dazu noch ein gesperrter Klose und ein verschossener Elfer von Poldi) reicht nicht, um die Vorrunde zu überstehen. Dabei ist Deutschland noch nie in der Vorrunde ausgeschieden. Irgendwie wäre es auch schade, wenn die ganze Fußballbegeisterung, das gemeinsame Ansehen der Spiele und das fröhliche Mitfiebern mit “unserer Mannschaft” ganz plötzlich vorbei wäre.

Doch wenn die deutsche Nationalelf heute gegen Ghana verliert, scheidet sie aus dem Turnier aus und kann nach Hause fliegen. Heute Abend um 20:30 Uhr ist Anpfiff in Johannesburg.

Aber was wisst Ihr eigentlich über Ghana? Wir haben die wichtigsten Fakten über das westafrikanische Land zusammengetragen, damit Ihr heute Abend nicht nur mit Fußballwissen punkten könnt. Oder wisst Ihr, wie die Hauptstadt Ghanas heißt? Accra.

Ghana liegt am atlantischen Ozean, ist etwa so groß wie England und war eine der englischen Kolonien. Früher wurde die Region auch Goldküste genannt, weil im Boden sehr große Goldvorkommen sind. Außerdem hat Ghana im Südwesten des Landes einen großen tropischen Regenwald und mit dem Volta-See den größten komplett künstlich aufgebauten Stausee der Welt. Als tropisches Land, nahe dem Äquator, kennt man in Ghana keine Jahreszeiten, sondern nur den Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit.

Im Gegensatz zu vielen anderen afrikanischen Staaten geht es den rund 25 Millionen Menschen in Ghana, die Ghanaer und nicht Ghanesen heißen, relativ gut. So kommt es, dass viele Flüchtlinge aus den umliegenden Ländern nach Ghana kommen, weil sie in den Städten auf Arbeit hoffen. Doch auch in Ghana, wo viele von den Dörfern in die Städte ziehen, steigt unter jungen Erwachsenen die Arbeitslosigkeit. Offiziell wird in Ghana englisch gesprochen, doch fast jeder Ghanaer spricht mindestens eine weitere afrikanische Sprache, oft sogar noch mehr. Insgesamt gibt es in Ghana 79 verschiedene Sprachen!

Fußball ist in Ghana Nationalsport. “Black Stars” nennt sich die Nationalmannschaft (obwohl heute die deutsche Nationalelf in schwarzen Trikots antreten wird). Viermal wurde die Mannschaft Afrikameister, vor vier Jahren waren sie zum ersten Mal bei der Weltmeisterschaft dabei und mussten sich erst im Achtelfinale den Ballkünstlern aus Brasilien geschlagen geben. Nach dem Ausscheiden der übrigen afrikanischen Mannschaften bei der WM ruhen nun die Hoffnungen des gesamten afrikanischen Kontinents auf den “Black Stars” aus Ghana.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren