‹ Alle Einträge

Forellen-„Fastensuppe

 

Zutaten für 8 Personen (ergibt ca.1,6 Liter fertige Suppe):

3 geräucherte Forellen
2 Liter Gemüsebrühe

in Würfel geschnitten:
3 Schalotten
1 kleine Stange Lauch
½ Knolle Sellerie (klein)
2 Kartoffeln

250 ml Weißwein
400ml saure Sahne
100g Butter
3 EL geschlagene Sahne
evtl. etwas Speisestärke zum abbinden

Zubereitung:

Die Forellen filieren, das Fleisch beiseite stellen. Aus den Forellengräten und der Haut mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe einen Fond herstellen, der ca. 30 Minuten leicht köcheln soll. Durch ein Sieb passieren. Die Gemüsewürfel werden in der Butter angeschwitzt, mit dem Forellenfond aufgefüllt und die saure Sahne zugegeben. Das Ganze lässt man nun 15 Minuten leicht kochen. Nachdem die Suppe gekocht hat wird sie mit dem Küchenmixer oder Mixstab püriert und je nach Bindung evtl. mit etwas Speisestärke gebunden. Jetzt die geschlagene Sahne zugeben.

Als Einlage die grätenfreien Forellenstücke sowie einige Kräuter verwenden

forellensuppe8.jpg

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren