‹ Alle Einträge

La Table du Chateau

 

im Château de Chassagne-Montrachet gibt es ein „Table d’Hôte“, frei übersetzt: Stammtisch für Gäste. In der Saison nur Mittags (SO nicht) gibt es eine kleine Kellerführung, in den Kellern aus dem 11., 12. und 14.Jahrhundert liegen über 700 Barriquefässer!

Danach gibt es entweder 6 oder 12 Weine zu probieren, dazu wird ein einfaches Menü mit Charcutrie (Paté, Pastete im Teig und Schinken), als Hauptgang ein Bressehuhn, danach Käse und ein Dessert serviert. Alles sehr nett und fachmännisch kommentiert.

Zum Übernachten gibt es 5 Zimmer, alle verschieden eingerichtet, sehen sehr gut aus!

nähere Infos gibts: www.michelpicard.com

3 Kommentare

  1.   Marion

    Ich behaupte von mir, normalerweise kein neidischer Mensch zu sein, aber wenn ich das hier so lese…
    Dafür war ich diese Woche für einen Tag in Paris. Das ist ja nun von hier aus mit dem TGV auch kein Problem mehr.

  2.   Bertrand L.

    Wirklich schade , dass ihr bis zum Burgund fahren um Vesperteller zu essen. Ich merke es fehlt die Austern von der Bretagne, die am besten mit Hauswein (!) passen würden.
    Wir liegen 1.5 Stunde von Chassagne, leider müssen wir im August viel arbeiten aber mit EPO und Rosa Tricot schafft es jeder.

  3.   Karl-Josef Fuchs

    Lieber Bertrand, bis in den Jura? oder an den Lou schaffen wir es noch nicht mit dem Rad, da müssen wir noch ziemlich viel Paté maison und Cornichons essen, wir dopen uns nicht mit EPO, sonden mit Französischem Wein, und besuchen kommen wir Dich auch wieder einmal, versprochen!
    Gruß
    K-J und die ganze Familie

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren