‹ Alle Einträge

Heldenstadt-Blogger

 

Leipzig ist ja die Heldenstadt. Weil sie bzw. ihre Einwohner im Herbst 1989 die ersten waren, die gegen das SED-Regime in der DDR auf die Straße gingen. Der Titel Heldenstadt ist – im Gegensatz zum Beispiel zu „Lutherstadt“ – kein offizieller, obwohl immer wieder mal darüber diskutiert wird. Eher so eine Art Selbstbetitelung oder -beweihräucherung. Wenn es diesen Titel offiziell gäbe, wäre Leipzig natürlich die erste, die ihn verliehen bekäme. Oder nein, vermutlich käme Plauen als erste dran, weil dort damals sogar noch eher gegen die SED demonstriert wurde.

Die Heldenstadt Leipzig gibt es auch im Internet. Unter www.heldenstadt.de bloggen „Privatleute“ aus und über die Stadt. Darüber, was es Neues gibt, worüber man sich aufregen oder freuen kann, was eben so passiert. Auf der Website gibt es auch eine Liste mit allerlei Leipzig-Blogs. Die umfasst inzwischen mehr als 100 Links und wird nach Auskunft der heldenstadt-Betreiber ständig aktualisiert. Es lohnt sich, in dieser Liste zu stöbern. Da gibt es Blogs von Künstlern und Kunstfreunden, von Fußballfans (was in Leipzig, nun ja, doch ein hartes Brot ist), von Genießern und Hobbyköchen, Literaten, Lokalpatrioten und von Leuten, die sich einfach nur der Welt mitteilen wollen. Man lernt Lieblingsorte kennen oder „Helden des Alltags“ . Und damit auch ein wenig die Heldenstadt.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren