‹ Alle Einträge

Rapex – gegen Vergewaltiger

 

Dieses „Kondom mit Zähnen“, das vor einigen Monaten durch die Medien gegeistert ist, scheint nun tatsächlich serienmäßig produziert zu werden.

Auf den ersten Blick wirkt das Ding verdammt brutal. Auf den zweiten Blick: Hm, und was sind dann Vergewaltigungen?

Das Problem wird wohl vor allem sein, dass vermutlich die wenigsten vergewaltigten Frauen vorher geahnt/befürchtet haben, dass es dazu kommt. Zu oft sind es ja ganz harmlose Situationen mit vermeintlich netten Menschen/Männern, die dann plötzlich umschlagen. Wann also sollte eine Frau das Ding tragen?

Die Rapex-Webseite empfiehlt:

Should you have to travel long distances alone, on a train, working late, going out on a date with someone you don’t know too well, going to clubs, or in any situation that you might not feel comfortable or even just not sure.

Hat jemand zufällig ad hoc deutsche/europäische Daten über die häufigsten Vergewaltigungssituationen parat?

50 Kommentare

  1.   Peter

    Weil die Diskussion hier so schön ins Absurde driftet, hier noch mein Buchtipp, passend zum Thema: Helga Maria Schneider „Eine Frau geht seinen Weg.“ Es gibt sie wirklich! 😀

  2.   Sportbernd

    du meinst Eiersalat – Eine Frau geht seinen Weg, kann ich auch nur empfehlen von good old Helge Schneider.

    Mathilde meinst du das ernst? wenn das ironie war, etwas zu hoch für mich besonders die eingebauten ?Rechtschreibfehler.

    und bei Vogelpersektives Auszug aus der Zeit hatte ich irgendwie das Gefühl da hat jemand genau ins Schwarze getroffen, auch in der Zeit gibt es langweilige angestrengte Artikel, wie ich finde besonders häufig im Feuilleton.

  3.   Darwi

    @Peter/Kommentar 31: Natüüüüüüüüüürlich ist mir die raffinierte und geschmeidige Ironie ins Aug‘ gesprungen und hat mein Herz ob der Eloquenz erfreut. Ich verneige mich vor derartig elegant verpackter Intelligenz.


  4. Ach das trägt die FRAU… UNd ich hab mich schon vor Wochen gefragt, wie man um Himmelswillen den Mann überreden soll doch bitteschön mit Kondom zu vergewaltigen.

    Technisch halt ichs für absolut albern – und btw: Was macht man während man seine Tage hat?

    Auf die Idee stattdessen nen Elektroschock in den Hosenknopf oder so einzubauen kommt natürlich mal wieder keiner… *argh*

  5.   mathilde

    good day peter,
    me too lovin helge, yeah.

    hallo sportbernd,
    bezueglich der von ihnen angesprochenen hoehe kann ich sie beruhigen: an den brechtschreifehlern ist ausschliessich meine tastatur schuld und ausser den beiden „toll“ ist in meinem obigen text nichts ironieverdaechtig, sondern vielmehr bittere, tatsaechlich zZt nicht europaeische realitaet, was ich betonte und was sie indirekt bezeugen.

    apropos: ich suche noch jemanden, der im august auf haus und hund aufpasst – lust auf einen sonnensommer unter palmen ?!

    herzlich, mathilde

  6.   Peter

    @ mathilde: Auf die Karibik schon, aber nicht auf den Köter. Den Sonnensommer gibt’s auch hier. Da mußt Du Dir schon einen Mann in der Nähe suchen (wenn Du sie nicht bereits alle beseitigt hast) 😀

  7.   Eckhard Heinrich

    Sorry fuer die verspaetete Antwort. Habe diese Seite wg. sonst nix Besseres erst heute mal wieder gelesen. Also: da gem. “ Bild“ jetzt alle Maedchen schon mit 14 verzweifelt jemanden suchen ( in 5 Jahren ab 12 ), der sie zur Popularitaetssteigerung entjungfert, waere hier das Tragen von Rapex nicht angebracht. Bei Frauen im Alter zwischen 20 und 40, die sich von jedem Drecksack in Kneipen, im Uralub, in der S-Bahn oder bei Aldi anquatschen lassen und nach 1 Stunde auf seiner Bude Sex haben, auch nicht. Waere kontraproduktiv. Fuer Frauen von 40 nach oben schon mal gar nicht. Daher ist Rapex nicht zu gebrauchen und ein sog. Fehlentwicklung. Der Proktleiter sollte entlassen werden.

  8.   steaven

    ich finde es eine geniale idee und würde die rasche verbreitung auch fördern. eine frau wird einen mann am sinnvollsten überwältigen, wenn sie ihn an der empfindlichsten stelle anpackt und das tut es somit auch.

    nur schon das wissen, dass es so etwas gibt, könnte einige täter abschrecken… also ich hab respeckt vor diesem teil!

    das risiko sehe ich allerdings im missbrauch und unfallgefahr. alles gute könnte schnell nach hinten losgehen. bsp. jemand vergisst es rauszunehmen… oder eine rachsüchtige frau schläft mit jemandem….

    aber ich denke mal, die positiven seiten überwiegen.

  9.   armer Penis!

    achja das Rapex hat schon ziemlich attraktive seiten für die Frau , nichtnur in Afrika sondern auch in Europa,jedoch ist dieses Teil eine wirkliche „Waffe“ mit diesen scharfen wiederhaken und ich denke dass das einige wütende „Ex-Freundinnen“ missbrauchen werden um dem „ach so bösen Ex“ eins auszuwischen.Genau auf sowas hab ich persönlich 0 bock dass ich mein Ding aufeinma in soner mausefalle wiederfinde , ich bin zwar gegen Gewalt allgemein aber ich glaube ich würde ausrasten – genauso wie wahrscheinlich viele Vergewaltiger.
    Meine Theorie ist dass die Anzahl von Vergewaltigungen zurückgehen wird ,dafür aber die Todesfälle bei Vergewaltigungen steigen werden

    mfg ein entsetzter Patrick Schneider

 

Kommentare sind geschlossen.