‹ Alle Einträge

Ist das schön?

 

Onkel Brumm hat wieder etwas Nettes gefunden: Die Auflösung zu dem „Bilderrätsel“ oben steht hier, wobei ich eigentlich am interessantesten finde, die Damen mal ohne alles zu sehen.

Onkel Brumm: „Um Proust zu bemuehen: Sollte Schminke die Reaktion der Frauen gegen Phantasiemangel der Maenner sein?“

14 Kommentare

  1.   Peter

    Für mich sieht das eher aus wie die Wahl der Miss Ottilie Normal. Die Frau links kann man wirklich noch als schön bezeichnen, aber gerade die rechte sieht aus wie ein übernächtigtes Drogenopfer (sorry, falls sie hier mitliest). 🙂 Letztlich liegt das aber im Auge des Betrachters, bei solchen Miss- Wahlen gewinnt ja doch immer nur der kleinste gemeinsame Nenner, nämlich eine, die niemand richtig häßlich finden kann.

  2.   Thomas.S

    Die wissenschaftlichkeit der Quelle ist allerdings in Frage zu stellen. Das „überraschende“ Ergebnis: das computergenerierte Durchschnittsgesicht erschien der „Fachjury aus dem Einkaufscenter“ hübscher als die ungeschminkten Einzelpersonen.
    Da ist den Wissenschaftlern wohl vor lauter Damenpracht nicht aufgefallen, dass ihre Software ein quasi perfekt geschminktes Gesicht produziert hat. Die virtuelle Dame hat keine Pickelm und eine perfekt gepuderte Haut. Da wohl alle Teilnehmerinnen gezupfte Augenbrauen hatten (die sie für das „neutrale“ Foto nicht ablegen konnten), entspricht die Misch-Dame auch der aktuellen Mode. Klarer Sieg durch Regelverstoß!
    Im Übrigen: Von den abgebildeten Missen ist die tatsächliche Siegerin allerdings der virtuellen am ähnlichsten. Und damit doch wohl eine berechtigte Miss Germany, da sie den Bundesländer-Konsens am besten repräsentiert.
    Danke, Wissenschaftler. Und jetzt erforscht bitte etwas weniger triviales.

  3.   Daniel S.

    Wann immer man hier ankommt, ist das Revier schon wieder frisch markiert. Entweder Herrchen besorgen oder Blasen-OP.

    Zum Artikel: Es bleibt wiedermal die Sorge, am Morgen danach einen Herzinfarkt zu erleiden. Frauen schleppen ja schon fast so viel Ausrüstung zur Erhöhung der Attraktivität mit sich wie der Durchschnitts-GI im Irak an Soldatenkrams (also mengenmäßig).

  4.   birba

    Bei dem Computerbild sind nicht nur die Gesichtszüge „perfektioniert“, sondern auch sämtliche unvorteilhafte Lichtreflexionen (glänzende Haut), Augenschatten und Hautunreinheiten etc. ausgeglichen worden. Das Gesicht sieht also, im Gegensatz zu den Originalgesichtern, leicht geschminkt aus. Man hätte den Missen eigentlich der Fairness halber wenigstens etwas Make-up und Puder zugestehen müssen, um ein vergleichbares Ergebnis zu bekommen. Und wer weiß, wie die Leute auf der Straße dann entschieden hätten…
    Ich finde es ja zum Teil sehr schade, was die guten Mädels mit ihren Augenbrauen angestellt haben. Aber das ist wohl Geschmackssache.

  5.   Peter

    @ Daniel S: Ich kann ja nicht einfach anderen Deppen das Feld überlassen. Besonders dann nicht, wenn es sich um so gehalt- und humorvolle wie deine handelt.

  6.   haifischflosse

    Mit dieser Forschungsreihe sollte wohl bewiesen werden, dass Schönheit nicht im Auge des Betrachters liegt. Zum Glück hat dies mit dem wahren Leben da draußen wenig zu tun, da noch einige unwesentliche Faktoren wie Sprache, Mimik, Bewegung und Originalität hinzukommen.
    Es gibt übrigends jede Menge Leute, die live ganz toll aussehen aber absolut unfotogen sind.
    Die Augenbrauen finde ich bei diesen Bildern hier noch das kleinste Übel.
    Aber ist es npch niemandem aufgefallen, dass die linke Dame ihre Wimpern extrem stark getuscht hat? Soviel zu nicht vorhandenem Make up.

  7.   Dominik

    Erinnert mich sehr stark an den Cameron Diaz Bildvergleich. Wuha, zum Glück gibts Mädels, die ganz ohne Make-Up super aussehen.

  8.   Daniel S.

    >> @ Daniel S: Ich kann ja nicht einfach anderen Deppen das Feld überlassen. Besonders dann nicht, wenn es sich um so gehalt- und humorvolle wie deine handelt. <<

    Also den hast Du verpatzt. Der, wo drin stand, Du würdest meine Postings nicht lesen war besser.

    Und die Sigrid mag das bestimmt nicht, dass wir uns hier so anpöbeln. Daher ziehe ich (der Klügere) mich zurück und überlasse Dir (dem anderen Deppen) das Feld.

    Viel Spaß noch beim Sex oder beim „Darüber-Fabulieren“

  9.   Mister Westsachsen

    Klarer Fall von Missverständniss.

  10.   sahima

    NEIN GA KEINNE IST SCHÖN

 

Kommentare sind geschlossen.