‹ Alle Einträge

Einfach dran ziehen!

 

Ehrlich gesagt sitze ich hier gerade mit übereinander geschlagenen Beinen. Wieso?

Klicken Sie mal hier:

Mit dem Stud Strap soll man die Ejakulation bis zum erwünschten Zeitpunkt hinauszögern können. Leicht dran ziehen, sobald man merkt, dass man kommt – und man kann weitermachen.

Das Problem könnte nur sein, dass vielleicht mehr Frauen ebenfalls auf das Ding so reagieren wie ich …

7 Kommentare

  1.   machotom

    Maso-Cockring für softies und wer soll jetzt dran ziehen?Mann?Oder gar ihr, die ihr oft genug eure eigenen orgasmen nicht gebacken bekommt?Da bleib ich lieber bei Gedanken an Zitronensaft mit Eiswürfel drübergeleert bekommen von Sabine C. im Negligee…

  2.   Asdrubal

    Meine erste Assoziation war „Ölfilterschlüssel“. Aber besonders schön ist die Vorstellung, dass einem die Lasche (Warum muss ich gerade an Mike Krüger denken?) im entscheidenden Moment aus den Fingern flutscht. Soll ja durchaus vorkommen, dass Oberflächen bei dieser Gelegenheit mal etwas feucht werden. Wenn man dabei noch richtig gut „zielt“, wird das zu einem echt augenöffnenden Erlebnis für beide. Danach ist vorzeitiger oder sonstiger Erguss auch garantiert das geringere Problem.

  3.   Löwensenf

    Es gibt da so ein Lied, das geht in etwa „Machos, Machos san‘ in Mode, Machos, Machos ster’m net aus, Machos, Machos nimmt man gerne mit nach Haus…“. Es dürfte ewta zu der Zeit geschrieben worden sein, als man so wirklich noch dachte und es wirklich noch Männer gegeben hat, die Sätze losließen wie „ihr, die ihr oft genug eure eigenen Orgasmen nicht gebacken bekommt“. Ich würde Mister machotom (mit kleinem m, genau wie orgasmus mit kleinem o….) ja gerne dran erinnern, dass wir mittlerweile 2007 haben und sich die meisten Frauen heutzutage nicht mehr selbst die Schuld geben, wenn sie mit einem Grobmotoriker im Bett gelandet sind und es nicht schaffen, dabei etwas zu empfinden, aber andererseits sind kleine Einblicke in das Innenleben längst vergangener Zeiten ja auch ganz süß. Wollen wir nur hoffen, dass alle Frauen über derartige Sätze nur schmunzeln können.

  4.   Mädel

    Wir Klitorinen schmunzeln immerdar, sind heiter, schmücken uns mit goldenen Rahmen. Wir schminken nach mit Löwensenf und nähren uns vom Dampf abgetriebener Eierkuchen, gebacken im Ofen derer, die unsere frostklaren Regeln nicht kennen. Wir kommen und gehen. Wir machen das.

  5.   H.Schmidt

    Ob vorzeitig oder nicht, die Mehrheit der deutschen Männer sagt beim Orgasmus: „ICH KOMME!“ Jedoch, immer mehr deutsche Männer sagen an gleicher Stelle: „Ich leg jetzt auf.“

  6.   Roland

    Das Teil ist auch eins von den Dingen, von deren Existenz ich lieber nichts wissen wollte.
    Jetzt hab ich wieder Phantomsackschmerzen. Muß wohl psychosomatisch sein. :)))

  7.   machotom

    Zum „Schmunzeln“, liebe Freundin des Löwensenfs, sind solche Sätze auch gedacht.Schließlich sind die zeiten in denen Männer an Eiswürfel o.ä. denken mußten ebenso vorbei wie die in denen Frauen stocksteif daliegend „ans vaterland dachten“ (O-Ton meiner Urgroßmutter)Schuldfragen stellen wir 2007 allerdings auch nicht mehr, wie ein vergleichbarer Klitoral-Bändel hier von den lieben Freundinenn kommentiert worden wäre will ich aber lieber nicht wissen…

 

Kommentare sind geschlossen.