‹ Alle Einträge

28 Kommentare

  1.   lena

    Und was ist nun die Auflösung?

  2.   margot

    … der erste, akku- und batteriefreie vibrator. die zum betrieb notwendige energie wird durch fortwährendes zudrücken erzeugt. prototyp. eignet sich gleichzeitig zum training der handmuskeln.

  3.   Porn 2 B Wild

    Wenn man den Do-it-yourself-Gedanken mal weiterspinnt: Ein Gerät zur Instant-Geschlechtsumwandlung für männliche Transsexuelle. Anwendung ohne Gewähr.

  4.   Phaidros

    @Lila

    Nee, sowas erklären müssen ist doof!

    😉

  5.   DieRatte

    also für mich sieht das wie das neue survival-kid aus: taschenlampe, salzstreuer, grillzange und dildo in einem…
    eine gründliche reinigung nach jeglicher verwendung wird empfohlen 😉

  6.   Klemmschwester Lila

    @Phaidros: Höh? * glotz, nichts kapier * das tut man dann auf den Staubsauger drauf?? Oder wie?

    @Schmofu: ROFL ROFL! TampRollOn!!! Unbezahlbar!! * Lachtränen wegwisch *

  7.   schmofu

    Das ist ein Gerät um Tampons selbst herzustellen. Funktioniert so wie die Dinger für Zigaretten.
    Es wird sich durchsetzen, sobald im nächsten Jahr die Tamponsteuer eingeführt wird. Tampon-Rohlinge sind dann als steuerfreie Baumwollmischung erhältlich und müssen mit dem TampRollOn(tm) nurnoch mit Rückholbändsel versehen werden.

  8.   Phantasielos in Dresden

    Das ist ein ganz profaner Geschenkbandkräusler.

  9.   Phaidros

    @ 6 Lila:

    Meine Idee geht in ähnliche Richtung wie Ihre:

    Dachte nur eher an ein Gerät zur Wiederinbetriebnahme
    von Staubsaugern, nachdem der geneigte Onanist sich
    daran seinen Dongel geshreddert hat.
    War doch auch schonmal Thema hier.. 😉

    By the way: hier ist ja echt Betrieb bei sonem Faden….

  10.   rena

    Ein G-Punkt-Finder!
    man tut das so lang herumschieben und rumdrücken bis man erregt wird?!

 

Kommentare sind geschlossen.