Kritzelei der Woche

Eigentlich ist das gar keine Kritzelei, sondern eine Art Therapie, die zwei Zwecke erfüllt: Zum einen kann ich mich so besser auf das konzentrieren, was die Lehrer so erzählen, zum anderen – das ist der leider viel häufigere Fall – kann ich jene besser ausblenden. Was habe ich nicht alles beim Malen dieses Bildes gelernt – beziehungsweise nicht gelernt: Weimarer Republik, die Quantensprünge, Entwicklungshilfe in Sri Lanka, Irrungen, Wirrungen. Nur der Matheunterricht ist anders. Da haben wir hier am Rheingau-Gymnasium in Berlin-Friedenau eine Lehrerin, vor der alle Angst haben. Sie ist klein und berlinert ungemein, aber dafür ist sie umso mitreißender.

Sandra Grittke, Berlin