‹ Alle Einträge

Frankenland in Not

 

Wahlkampf-Reporter Michael Schlieben hat Nürnberg, Fürth und Herzogenaurach besucht. 2007 erschütterte die Region schon das Aus des AEG-Werkes, jetzt wanken Quelle und Schaeffler.

Der Streit darüber, ob und wie der Staat den Unternehmen helfen soll, tobt nicht nur zwischen den Koalitionspartnern CSU und FDP, sondern auch innerhalb der beiden Parteien. Der FDPler aus Herzogenaurach unterstützt die Proteste der Schaeffler-Belegschaft, der JuLi aus dem benachbarten Erlangen sagt er: „Krise? Welche Krise?“:

Michael Schliebens Bericht aus dem Frankenland finden Sie hier. Inzwischen ist er schon weitergereist nach Freital in Sachsen, in die ehemalige Hochburg der Sozialdemokratie. Auf Twitter (@zeitonline_pol) können Sie seine Spur verfolgen (Kürzel: (ms), Hashtag: #wkr09).

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren