Ladehemmung auf der E-Bike-Tour

© Reidl
Die Navi-App gibt die Streckenlänge an. © Reidl

Knapp 271 Kilometer zeigt die Navi-App am Sonntagmorgen um kurz vor halb acht am Lüneburger Bahnhof an. Mit einem S-Pedelec von Kalkhoff will ich an diesem Tag Richtung Berlin fahren. Der Akku ist aufgeladen, der Ersatzakku auf dem Gepäckträger festgezurrt. Ich freue mich auf einen Tag auf dem Rad. Es soll kalt werden, aber sonnig. Ich bin gespannt, wie weit der Strom für das Rad mit den zwei schweren Satteltaschen reicht und wie bereitwillig Gastronomen entlang meiner Strecke den Akku aufladen. Zur Frühstücks- und zur Mittagspause will ich jeweils Strom tanken. Wie weit ich komme beziehungsweise ob und wann ich in die Bahn einsteige, hängt maßgeblich davon ab, wie gut das klappt. Weiter„Ladehemmung auf der E-Bike-Tour“

 

Neue E-Bike-Marke mit BMW-Technologie

Vollgefedertes Pedelec mit Riemenantrieb und BMW-Technik© Heisenberg
Vollgefedertes Pedelec mit Riemenantrieb und BMW-Technik © HNF Heisenberg

Mit ihren E-Bikes haben Michael Hecken und Karlheinz Nicolai in den vergangenen Jahren öfter für Furore gesorgt. Ihre ersten Modelle der Marke Grace nannten Experten das E-Bike aus der Zukunft. Die beiden haben mit diesen Rädern und mit dem Smart-Bike, das sie für Daimler entwickelt haben, Designpreise gewonnen. Kürzlich stellten sie die ersten sieben Modelle ihrer neuen E-Bike-Marke HNF Heisenberg vor. Weiter„Neue E-Bike-Marke mit BMW-Technologie“