‹ Alle Einträge
Autorenprofile

Die Stimmen von ZEIT und ZEIT ONLINE

 

Liebe Leserinnen und Leser,

am Sonntag wird DIE ZEIT 70 Jahre alt. In einer aktuellen Sonderausgabe blicken unsere Print-Kollegen auf die vergangenen Jahrzehnte zurück, auch bei ZEIT ONLINE finden Sie ein Special zum Jubiläum, zur Langen Nacht der Zeit in Hamburg haben sich bereits 10.000 Menschen angemeldet, um mit uns zu feiern.

Der Name der ZEIT ist mit großen Persönlichkeiten verbunden, die sie als Chefredakteurin oder Herausgeber geprägt haben – noch mehr aber mit den vielen Stimmen, denen sie bis heute einen Resonanzraum bietet. Zum 70. wollen wir deshalb damit beginnen, die vielen Tausend Autoren von ZEIT und ZEIT ONLINE zu feiern – jeden einzeln.

Ab heute finden Sie deshalb täglich einen oder mehrere Redakteurinnen oder Redakteure, Autorinnen oder Autoren prominent auf unserer Homepage – wir beginnen mit Jana Gioia Baurmann aus dem Ressort Wirtschaft der ZEIT und Paul Blickle, Redakteur im Ressort Interaktiv bei ZEIT ONLINE. Und hören damit nicht mehr auf, bis wir Ihnen alle Stimmen der ZEIT persönlich vorgestellt haben. Da das Verzeichnis bereits mehr als 5.500 Einträge umfasst und täglich viele neue hinzukommen, werden wir wohl mehr als die nächsten 70 Jahre benötigen, um das Projekt zu beenden.

Unsere Redaktionen haben wir gebeten, einen kleinen Fragebogen auszufüllen. So können Sie nun erfahren, dass Corinna Schöps einst mit einem Mörder im Gefängnis saß, Ijoma Mangold privat Fleisch nach Gehör anbrät und Oliver Fritsch nicht nur theoretisch etwas von Fußball versteht. Hier können Sie durch das gesamte Autorenverzeichnis blättern. Bitte wundern Sie sich nicht, dass bisher nur ausgewählte aktuelle Autoren ein Bild haben und eine ausführliche Selbstdarstellung. Wie eigentlich jedes Online-Projekt ist auch dieses im Fluss.

Helmut Schmidts Autorenseite, die alle seine Beiträge für die ZEIT auflistet, finden Sie hier, die Seite von Marion Gräfin Dönhoff hier.

6 Kommentare

  1.   Aquarelle

    Finde ich gut. So lernen einige Kommentatoren vielleicht auch, dass hinter jedem verfassten Artikel ein Mensch steht, der sich Anfeindungen aussetzen muss, nur weil er ein möglicherweise kontroverses Thema behandelt…

  2.   no-panic

    Ein schönes Geburtstagsgeschenk an die Leser.
    Danke!

    Und wenn dann alle 5500 Autoren (und die, die noch dazukommen in der Zwischenzeit) vorgestellt sind, fangen wir mit den Leserkommentatoren an. ;-)

  3.   OpenPGP keys?

    Zeitgemäß und überfällig. Vielen Dank. Nun wäre es noch gut, wenn jeder Redakteur seinen OpenPGP-Key im Profil mit Fingerprint listen würde, damit sie auch sicher kontaktiert werden können. Viel Erfolg euch weiterhin (:

  4.   Sabine W.

    Eine schöne und gute Idee!
    Dadurch bekommen einfache Namen ein Gesicht und einen Hintergrund.
    Bin gespannt.

  5.   cathyp

    Führt die ZEIT eigentlich eine Statistik darüber, wieviele Leser sie ob ihrer Kommentar- Zensur verliert? Wird entfernt, ist klar…

  6.   Anton Pree

    Die Oliver Fritsch Story ist ein Schmankerl der Besonderen Art. Allein dafür hat es sich für mich gelohnt, hier mal rein zu schnuppern. Wünsche frohes Schaffen und freue mich auf die zukünftigen Beiträge. DANKE