‹ Alle Einträge

Eine neue US-Haltung zur Hamas?

 

Nachdem in der letzten Woche  berichtet worden war, die Obama-Regierung dränge auf eine Gesetzesänderung dahingehend, dass es möglich gemacht werden soll, Hilfsgelder an eine palästinensische Einheitsregierung zu geben, noch bevor Hamas die so genannten Quartett-Kriterien erfüllt (Anerkennung Israels, Gewaltverzicht, Anerkennung bestehender Verträge), kommen nun weitere Hinweise auf einen amerikanischen Politikwechsel im Bezug auf Hamas.

Marc Lynch berichtet in seinem Blog von einem Vortrag des syrischen Botschafters in den USA vor dem (eher konservativen) Washingtoner Middle East Institute. Da behauptet der Botschafter, Washington habe Syrien gedrängt, auf Hamas einzuwirken, in eine Einheitsregierung einzutreten. (Bisher vergeblich.)

Zitat:

„Perhaps the most interesting single thing he said was the claim — repeated twice — that the U.S. was asking Syria to use its influence with Hamas to convince them to overcome its differences with Mahmoud Abbas and join a unity government.  That would be very interesting, if true. I have my doubts, given the administration’s very clear line against including Hamas in the unity government without its first meeting the Quartet pre-conditions, but it’s worth looking into.  According to Moustapha, Damascus supports a unity government and the Egyptian mediation, is pushing both Fatah and Hamas to compromise, and is urging the U.S. to be realistic about Hamas and to drop the Bush-era Quartet pre-conditions against dealing with it.  Syria has no intention of expelling Khaled Meshaal, in case you were wondering.“

Quelle.

7 Kommentare

  1.   PBUH

    No way!

  2.   Rafael

    Aber PBUH, wenn der honorige syrische Botschafter es sagt, dann muss es doch wohl stimmen. Wann hätte ein syrischer Politiker denn jemals etwas unwahres gesagt?


  3. @ PBUH: Remember where you read it first!

  4.   tati

    OT Illegale Migration nach Europa. Brennpunkt Griechenland.
    Herkunft der Migranten hauptsächlich Somalia und Afghanistan.
    ERSCHRECKEND !!!

    http://www.theglobeandmail.com/servlet/story/RTGAM.20090504.wgreece05/BNStory/International/home


  5. […] Hamas-Chef: Wir wollen einen Staat in den Grenzen von ‘67 Von Jörg Lau | 9:49 Das diplomatische Geplänkel zwischen der Hamas und der neuen amerikanischen Regierung geht weiter, diesmal mit einem Vorstoß […]

  6.   PBUH

    @Jörg Lau

    Ich kenne die Amis besser als sie, wetten!

  7.   blog.zeit.de

    Blog zeit.. Great! 🙂

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren