‹ Alle Einträge

Eine idealistische Fassade?

 

Schlusswort zur Kairoer Rede von David Brooks (NYT):

This speech builds an idealistic facade on a realist structure. And this gets to the core Obama foreign-policy perplexity. The president wants to be an inspiring leader who rallies the masses. He also wants be a top-down realist who cuts deals in the palaces. There is a tension between these two impulses…


4 Kommentare

  1.   J.S.

    „Pro-westliches Lager siegt im Libanon“

    http://www.zeit.de/online/2009/24/libanon-wahl-hariri

    Ob das was mit Obama zu tun hat?


  2. @ JS: Schön wärs. Und wäre es anders ausgegangen, würde man sich sagen, das ist Obamas erste Pleite.


  3. @ J.S.

    Ja, via Vize meint Robert Satloff:

    http://blogs.law.harvard.edu/mesh/2009/06/bidens-hardball-pays-off-in-lebanon

    wird aber gleich von Mitdiskutanten bestritten.

  4.   Flash

    Na, vielleicht könnte es was damit zu tun haben, daß die Leute wissen, wer ihren alten Hariri umgebracht hat. Aus manchen Quellen verlautet ja, es wäre die Hisbollah gewesen.

    So ist natürlich dem jungen Hariri Unterstützung gewiß.

    Israel setzt sofort nach und fordert erneut die Entwaffnung der Hisbollah – eine Abmachung, die wohl die meisten längst vergessen haben.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren