‹ Alle Einträge

John Hughes ist tot

 

Der Regisseur, Autor und Produzent John Hughes ist tot.
Wenn ich einen seiner wenigen Filme – „Ferris Bueller macht blau“, „The Breakfast Club“ oder „Pretty in Pink“ – wieder ansehe, packt mich ein unbändiges Heimweh nach den großartigen 80er Jahren.
R.I.P.

0 Kommentare

  1.   Zagreus

    Ha ja, die 80er – auch meine Jugendzeit. Allein den namen dieses Filmemachers und die Filme kenne ich nicht – was aber herzlich wenig zu sagen hat, da ich wohl gerne mal einen guten Film sehe oder einmal musik höre, aber im Grunde da völlig ungebildet bin und mich auch nicht dafür interessiere.

    ^^ heimweh hört sich nach Sehnsucht nach einer vergangenen heilen Welt an – etwas wie Swanns Sehnen nach seiner verlorenen Zeit.
    Trotz aller Defizite liebe ich die Welt und auch das Heute 😉
    Geniesen sie das Jetzt, denn es ist gleich unwiederbringlich verloren.

  2.   xNWO

    unbändiges Heimweh nach den großartigen 80er Jahren

    Sehr seltsam: Heimweh nach Großartigem. Ist das irgendwie „amerikanisch“?

  3.   Joachim S.

    Na ja – meine Jugendzeit waren die 70er, zu denen ich immer noch ein besonderes Verhältnis habe, besonders was Musik und Filme betrifft – obwohl auch da sehr viel Schrott dabei war.

    Die neuen Musiktrends der 80er hingegen, besonders die elektronische Musik*, Michael Jackson, Wham! oder Frankie Goes To Hollywood, ließen und lassen mich eher kalt.

    *Ausnahmen: Depeche Mode und Ultravox.


  4. Die 80er- ein lausiges Jahrzehnt. Schlechte Musik, schlechte Filme. Das Jahrzehnt, in dem Deutschland infantil wurde.

  5.   N. Neumann

    Gegen diese schlaffe, glattpolierte 80er-Nummer der Who bedarf es eines starken Gegengiftes aus den 70ern:

    (Zugegeben: Ozzy trifft den Ton nicht und seine Klamotten sind ein ästhetischer Grenzfall – aber die Band performt endgeil.)

  6.   tati

    @N.Neumann

    geil – BS hör´ ich immer mal wieder gern.

    Kennst Du DAS ?

  7.   N. Neumann

    geil – BS hör´ ich immer mal wieder gern.

    Relativ unkonventionelles Rock-Schlagzeug, ne?

    Kennst Du DAS ?

    Jain, das ist Mainstream Southern Rock.

    Ich ziehe das Original vor:

    Die Krönung waren allerdings die Fillmore East-Aufnahmen von 1970 (damals noch mehr „Fusion“); leider in schlechterer Klangqualität:

  8.   marriex

    @ NN

    „seine Klamotten sind ein ästhetischer Grenzfall“

    v.a. der ausgestopfte Lendenbereich.

  9.   N. Neumann

    @ MR

    Wahrscheinlich hatte er dort seine Drogen versteckt.

  10.   marriex

    Die lilalne Droge gab’s damals ja noch nicht 😉

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren