‹ Alle Einträge

Neukölln goes Wall Street

 

Werk und Wirkung: Youssef Bassal, mein Held aus der Ausgabe vom Donnerstag, hat es nun auf die Seite 1 des Wall Street Journal geschafft.

Heißt es im Lied nicht „First we take Manhattan, then we take Berlin“? Nun kommt es andersrum. Glückwunsch, Youssef! 🙂


4 Kommentare

  1.   grinsekatze

    Einfach genial 🙂

  2.   Flash

    Glückwunsch an Jörg Lau, daß er die Geschichte aufgegriffen hat, selber vor Ort war und eine ordentliche Zeitungsstory draus gemacht hat. Das ist guter Journalismus, und der WS-Journmal-Artikel ist dann das Sahnehäubchen.

    Logisch, daß das auch für Amerikaner ne Stoty ist – so eine große Fahne und so böse Antinationalisten. Crazy germans!

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren