‹ Alle Einträge

Zoogeburtstag

 
© August Darwell/Picture Post/Getty Images
© August Darwell/Picture Post/Getty Images

Mitten im Trubel der Großstadt kann man Elefanten trompeten und Löwen brüllen hören. Man kann Affen beobachten, die auf Ästen herumklettern, oder Seehunde, die durchs Wasser flitzen. Das alles mitten in Berlin, denn der Zoologische Garten liegt zentral in der Hauptstadt. Am 1. August kann man neben den vielen verschiedenen Tierlauten vielleicht auch ein Geburtstagsständchen hören. Denn der Zoo Berlin wird 165 Jahre alt. Es war der erste Zoo in Deutschland und der neunte in Europa, als er 1844 eröffnet wurde. Damals war Berlin noch nicht so groß wie heute. Deshalb war der Name anfangs Zoologischer Garten bei Berlin. In den ersten Jahren konnten die Menschen mehrere Hundert, teils fremde Tiere bestaunen, zum Beispiel Kängurus und Affen. Heute leben im Zoo Berlin mehr als 15 0000 Tiere, darunter der Eisbär Knut. Und jedes Jahr kommen rund drei Millionen Besucher.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren