‹ Alle Einträge

Spottpreis

 

© Kevin Winter/Getty Images

Eine vergoldete Himbeere auf einem Sockel, so sieht der Preis aus. Aber wer ihn bekommt, sollte sich nicht geehrt fühlen, sondern sich schämen! Denn mit der »Goldenen Himbeere « werden jedes Jahr besonders schlechte Leistungen des vergangenen Kinojahres ausgezeichnet. An diesem Samstag (6. März) wird der »Razzie« (das ist die Abkürzung des
englischen Begriffs raspberry = Himbeere) in Los Angeles in den USA verliehen, zum 30. Mal. Zittern, einen der Antipreise zu bekommen, müssen zum Beispiel die Hauptdarsteller der Twilight-Filme. Robert Pattinson (Vampir Edward), Kristen Stewart (Bella) und Taylor Lautner (Werwolf Jacob) sind als schlimmste Kinopaare vorgeschlagen. Schlechtester Film könnte Transformers – Die Rache werden. Die Razzie-Verleiher sagten darüber: »überlaut, überlang und überdumm «. Aber auch der Dinosaurierfilm Die fast vergessene Welt kann noch zum schlechtesten Werk gekürt werden. Meistens holen sich die Gewinner (oder besser Verlierer) ihre Auszeichnungen übrigens nicht persönlich ab. Warum bloß?


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren