‹ Alle Einträge

Kommt, wir wolln Laterne laufen…

 

Kommt, wir wollen Laterne laufen_CoverskaliertfürNetz_0

…zündet Eure Lichter an! Das beliebte Laterne-Lied von Rolf Zuckowski kennt Ihr, oder? Und dazu noch die anderen klassischen Laternenlieder, die in dieser Woche im ganzen Land zu hören sind. „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“, „Durch die Straßen auf und nieder“ und natürlich, vor allem am Martinstag, das Lied vom Heiligen Sankt Martin, der für einen armen Bettler seinen warmen Mantel in zwei Hälften zerschneidet.

Laterne laufen im November ist wunderschön, weil es jetzt so früh am Nachmittag dunkel wird und die Laternen dann weithin als glühende Lichtpunkte zu erkennen sind. Besonders stimmungsvoll ist es, wenn Ihr Euch für den Laternenumzug einen dunklen Weg aussucht, der nicht von Geschäften oder Straßenlaternen beleuchtet ist.

Wieder zu Hause locken dann ein warmer Kakao oder ein knisterndes Feuer im Kamin, denn es ist schon empfindlich kalt geworden und der Nebel, der sich in der Dämmerung einstellt, lässt uns die feuchte Luft noch kälter empfinden.
Vom Macher des Laternen-Klassiker „Kommt, wir wolln Laterne laufen“ gibt es jetzt eine wunderbare CD mit Liedern zur dunkler werdenden Herbst- und Laternezeit. In den Liederreigen von 15 Songs passt das Volkslied „Bunt sind schon die Wälder“ genauso gut wie der Schulweg-Evergreen „Was zieh ich an“. KinderZEIT findet übrigens die bisher immer nur live gespielte Ballade „Jane und John“ besonders gut. Eine Übersicht über alle Lieder und ein paar klangstarke Kostproben findet Ihr hier.
Die CD mit dem Titel „Kommt, wir wolln Laterne laufen – Unsere schönsten Herbstlieder“ ist bei Musik für Dich/ Universal Family Entertainment erschienen und kostet 13,95 Euro.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren