‹ Alle Einträge

9 Kommentare


  1. dafür, dass vor seinen augen so ne braut schlummert, guckt der alte freud ganz schön freudlos…

  2.   Brathahn

    Man der hat aber lang gedauert bei mir 😉

  3.   diego

    Manchmal ist eine Frau auch nur eine Frau.

  4.   HH

    Ich verstehe den Kommentar leider nicht. Ich habe jetzt eine ganze Weile darüber nachgedacht, ob er in Verbindung steht mit „Die Zeit .. Kommt bald wieder“, oder „träum weiter .. kommt bald wieder“ oder „Die Zeit, träum weiter, kommt bald wieder“???
    Warum dann „wie schön für sie“?
    Tut mir Leid, ich verstehs nicht


  5. Mann. Wenn ich gewusst hätte, dass die sich da quasi nackich auf die Couch legen… Psychologie. Das hätt ich studieren sollen.

  6.   birba

    @HH

    Ich hab ja auch gerne mal ’ne lange Leitung. Aber wenn ich das richtig verstehe, sind zwei Deutungen möglich: Entweder, es ist von einem Mann die Rede, der bald wiederkommt und die Frau, nun ja, beglückt; oder, was ich eher glaube, die Frau ‚kommt‘ bald wieder. Ist ja auch schön für sie. „Die Zeit“ und „Träum weiter“ würde ich einfach vernachlässigen.

  7.   Klaus

    Kein Wunder, daß Freud so guckt, als würde sein Es gleich sein Ich umbringen. Vor ihm liegt Venus und er kommt nicht aus seinem Rahmen raus.

    Und das nächste Mal bitte einen Mann – gleiche Position, vielleicht ohne Tuch, damit auch die LeserInnen ihre Freude haben.
    Aber achtet darauf, daß die nachfolgende Artikel-Überschrift keine religiösen Namen enthält; der Karikaturen-Streit wäre ein Witz dagegen.

    Nein – danke – sehr freundlich.
    Ich stehe leider nicht zur Verfügung.

    Klaus


  8. Komm schon, Klaus. Tu’s für Freud!

 

Kommentare sind geschlossen.