‹ Alle Einträge

Erfindergeist

 

Wieder mal ein kleines Rätsel gefällig? Was ist das?

a) eine automatische Fliegenklatsche mit präparierter Anlock-Landebahn
b) ein Toaster mit eingebautem Toastduft-Verteiler
c) der Beweis, dass der menschliche Geist, wenn es um die „niederen Triebe“ geht, über unerschöpfliche Fantasie verfügt.

Schon wieder zu leicht?

Na gut, dann erklären Sie mir bitte, wozu man einen „automatisch ejakulierenden, vibrierenden Dildo“ braucht:

3 Kommentare

  1.   Phaidros

    Weil im allgemeinen USamerikanischen Sexverständnis
    der ‚Cumshot‘ dazuzugehören hat?!
    Auch beim Dildo…?!
    Wo kämen wir denn da hin, wenn Frauen mit sonem Dingen
    lediglich an sich herumvibrieren würden..

    Nein, ohne ne anständige Ladung, und sei es lauwarmer Vanillepudding 😉 hat die amerikanische Masturbatorin
    gefälligst nicht befriedigt zu sein!

    Womöglich gibts noch nen spermioziden Zusatz dafür…
    frau will ja schließlich nich schwanger werden….

  2.   margot

    wobei – ein *sprechender vibrator* steht noch weiter unten auf meiner wunschliste … 😀

  3.   Phaidros

    Das saß!
    Obwohl ich das jetzt mal nicht
    persönlich nehme…. 🙂

 

Kommentare sind geschlossen.