‹ Alle Einträge

8 Kommentare

  1.   Pandora

    Und wer will das sehen?

  2.   asga

    Warum nicht gleich ein Remake von „Eyes wide shut“? 😉

  3.   Sigrid Neudecker

    Aber diesmal mit Erotik, oder? (Danke, der war echt gut.)

  4.   ubrsma

    Müssen die das vor laufender Kamera machen? — Ich meine, wenn sie Buttersex haben oder ohne Schlüpfer herumsitzen wollen, dann muss das doch nicht unbedingt aufgezeichnet und auf der Leinwand gezeigt werden. Oder machen sie es etwa aus Beruf(ung) …

  5.   Knispel

    Wahrscheinlich werden dann während des Films die ganze Zeit kurze Teaser für Scientology eingeblendet.

  6.   Lydia

    @ Knispel: Wahrscheinlich so unterschwellige Werbung, das Scientology-Logo immer für den Bruchteil einer Sekunde einblenden oder so.

    Dürfen die das überhaupt? Hat Scientology überhaupt irgendwelche Sex-Regeln? Weiß das irgendjemand? Ich glaube, die Frau muss unten liegen oder so…


  7. Wenn ich mich recht entsinne, dann trennten sich Kidman und Cruise kurz nach dem Film. Und es war der letzte Film von Kubrick…. wenn das mal nicht genug schlechte Omen sind!

  8.   Porn in the USA

    Wahrscheinlich meinten die nicht den „letzten Tango in Paris“ sondern den Paris-Hilton-Klassiker „1 Night in Paris“ – mit Katie Holmes als Paris Hilton 😉

 

Kommentare sind geschlossen.