‹ Alle Einträge

Warum sind wir keine Freunde?

 

Da wären wir. Hier küren wir den vorerst letzten Sieger unseres Gewinnspiel „Was fällt Ihnen zu diesem Bild ein?“, in dem es hierum ging.

© Lars Baron/Getty Images

Zuallererst waren wir überwältigt von der Resonanz. WM-Müdigkeit scheint sich noch nicht breitgemacht zu haben. Wir haben deswegen Stunden, ach was, Tage an der kleinen Auswahl gefeilt, die wir hier, natürlich streng subjektiv, zum besten geben wollen. Alles in allem: Es war großartig!

jap sieht Arjen Robben als pöbelnden Flügelstürmer ohne Respekt vor Autoritäten. Schiedsrichter Webb schleudert er den boateng´schen Spruch: „Ich kann in deine Nase gucken, Großer!!“ entgegen. Lacoone spielt das alte Klischee-Spiel: „Dafür hab ich dich mit meinem Wohnwagen zugeparkt, ha!“ Und Torsten Gruber ist eine gewisse Online-Affinität nicht abzusprechen: „Du bist der Webb-master? – Ich möchte Durch die spanische Firewall robben!“

Der User mit dem schönen Namen legalrot vermutet bei unserem Lieblingsniederländer eine gewisse Desorientiertheit: „Das ist unfair! All die Spiele holzen wir für die meisten Karten und dann sagst du uns, dass nur die Tore zählen?!“ Markus, vermutlich Zahnarzthelfer von Beruf, lässt Howard Webb analysieren: „Die 6 unten rechts ist kariös und den Zahnstein sollten wir auch mal wieder entfernen.“ Sarica erinnert sich an die Unschuld des Arjen Robben und lässt diesen beteuern: „Dieser Fuß weiß überhaupt nicht, was ein Foul ist!“ Und chrim durchschaut Robben, das One-Trick-Pony: „Da kannst Du mir gern drauftreten; mit dem linken treff ich eh nix.“

Die meisten Einsendungen, auch unser Gewinner, wurden aber von den (nicht vorhandenen) Frisuren unserer beiden Helden inspiriert. hagego vermutet den Bobtail-Effekt: „Schiri, sind Sie blind? Oder sind Ihnen die Haare ins Gesicht geweht? Das war doch ‘n klarer Elfmeter!“ benne sieht miese Tricks am Werk: „Du nimmst Autolackpolitur das ist unfair!“ und nd_b hat schon die Schlagzeile in der Schublade: „Beim diesjährigen Kojak Doppelgänger-Wettbewerb kam es zum Eklat“. Unser sommer bekommt ein dieser Stelle den Oscar für das beste Drehbuch, leider würde ein Abdruck dieses Dialoges diesen Rahmen hier sprengen.

Deshalb wird es nun Zeit für den Sieger. Der Hauptpreis (also der einzige Preis, das Buch “Das Prinzip Uli Hoeneß” aus dem Werkstatt Verlag) geht in diesem Falle an Miss.Lusie für ihre recht einfach Schlussfolgerung: „Ich hab ne Glatze du hast ne Glatze warum sind wir keine Freunde?“

Wir bitten die Gewinnerin um kurze Mitteilung der Adresse an online-sport@zeit.de

Wir verabschieden uns in eine kurze Gewinnspiel-Pause. Wir hoffen, es hat Freude bereitet. Bald sind wir wieder da.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren