Wenn Nazis sich tätowieren lassen…

Ein wundervolles Fundstück unserer Freunde von der Infothek Dessau. Vermutlich wollte sich dieser junge Mann das Wort „Deutschland“ auf den Hinterkopf stechen lassen.  Herausgekommen ist ein knackiges „Deutschlanb“. Unklar bleibt wo dieses Land liegt und was die Naziszene dafür so begeistert. Vorschläge wofür diese Wortneuschöpfung stehen könnte, bitte in die Kommentarspalte.