‹ Alle Einträge

Premiere von „Modestrecke – unterwegs mit Les Mads“

 

 

Im Cabinet drängeln sich die Gäste, (c) Jessica Kassner

 

Mode im Gespräch: Lars Eidinger, Julia Knolle, Jessica Weiss, (c) Jessica Kassner

 

Das Publikum erfuhr, dass "Modestrecke" bereits in die 5. Auflage geht, (c) Jessica Kassner

 

Das Gespräch mit Les Mads und Lars Eidinger führte Christoph Amend (ganz rechts), (c) Jessica Kassner

 

Am vergangenen Samstag nachmittag, die Fashionweek in Berlin näherte sich ihrem Ende, moderierte ZEITmagazin-Redaktionsleiter Christoph Amend die Premiere von „Modestrecke – unterwegs mit Les Mads“, dem Buch der Modebloggerinnen Julia Knolle und Jessica Weiss. Gerade erst vor zwei Wochen im Berliner Taschenbuch Verlag erschienen, ist die 5. Auflage des Buchs bereits gedruckt. 

Vor 500 Gästen im Cabinet Store des Quartier 2006  erzählten die Autorinnen, dass ihre Mütter nach Gründung des Blogs 2007 ihre ersten Leserinnen waren (die Mutter von Jessica Weiss saß am Samstag in der ersten Reihe), und wie sich das Schreiben eines Blogs vom Schreiben eines Buchs unterscheidet (verlinken unmöglich). Und dass man sich in Kleidungsfragen auf gar keinen Fall vom eigenen Freund beeinflussen lassen sollte (Jessica Weiss‘ Freund saß am Samstag neben der Mutter und grinste dazu).

Überraschungsgast des Talks war der Berliner Schauspieler Lars Eidinger, dessen Zusammenarbeit mit dem Fotografen Juergen Teller für das ZEITmagazin und für die Marke Marc Jacobs auch in „Modestrecke“ erwähnt wird. Julia Knolle sagte, sie sei Fan von Lars Eidinger, seitdem sie ihn als Hamlet in der Schaubühne gesehen habe. Was sie nicht daran hinderte, Eidingers Frau beizupflichten, die ihren Mann für den Kauf einer schwarzen Lederhose gerügt hatte: „Das geht gar nicht“. Als Eidinger dann auf einem jungen Mann verwies, der in der ersten Reihe saß und eine schwarze Lederhose trug, kommentierten die Buchautorinnen: „Ihm steht sie, er kann sie tragen“. Dem Gesichtsausdruck Eidingers war zu entnehmen: Die Mode ist manchmal eine komplizierte Welt

2 Kommentare


  1. […] Und wie könnte es bei diesem anders sein auch ein Erfolg. Bereits jetzt befindet man sich, wie ZEIT ONLINE berichtet, in der 5. […]

  2.   Daniel

    was müssen sich da bloggende theoriestars ärgern, bestimmt. oder theoretische blogstars. oder …

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren