Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog

Die andere Seite der WM (Teil 1)

Von 1. Juli 2010 um 12:21 Uhr

Fanmeile in Berlin beim Spiel Deutschland-England

Fußball-Fieber in Deutschland – Risiken und Nebenwirkungen der Weltmeisterschaft. An dieser Stelle veröffentlichen wir in Abständen WM-Bilder, die in den Medien kaum zu finden sind.

Kategorien: Berlin
Leser-Kommentare
  1. 1.

    Seinen Lippen nach zu urteilen brüllt er wohl gerade “Sieg”… Wollen wir hoffen, dass kein “Heil” danach kommt…

    Gruselig… Es gibt auch Fotos von Reichkriegsflaggen usw…

    • 1. Juli 2010 um 12:49 Uhr
    • Super Ingo
  2. 2.

    Noch mehr aus dem Zusammenhang gerissene Bilder:

    http://netzwerkrecherche.files.wordpress.com/2009/05/merkel_bono_fuehrer_hg.jpg

    http://www.qudstag.de/images/foto-bush-merkel.jpg

    http://3.bp.blogspot.com/_PmRD1JJV0bU/SjjCjJPEAzI/AAAAAAAACXI/pzpQpqPz9Jw/s400/15979-obama-macht-hitlergruss.jpg

    (Jetzt mal ernsthaft: was soll ein Foto eines Volltrunkenen mit Bier-T-Shirt und Bier-Brille zeigen, von dem man nicht weiß, ob es eine Momentaufnahme einer harmlosen Geste ist, oder ob es einen besoffenen Volltrottel, der cool wirken will zeigt, oder ob da tatsächlich ein Deutscher seine häßliche Fratze zeigt?)

    • 1. Juli 2010 um 13:51 Uhr
    • Heinz
  3. 3.

    @ Heinz:
    Ein einzelnes Bild ist sicher ein schwammiger Beleg, aber sowas kommt tatsächlich vor… haben Sie noch nie ein paar besoffene Burschis oder Schlandfans gesehen, die auch mal “Ausländer raus!” oder sowas gebrüllt haben?

    • 1. Juli 2010 um 16:41 Uhr
    • ciodo
  4. 4.

    @Heinz:
    Zu Bono: da erkennt jeder, dass er nur winkt, sehr schlechtes Beispiel.

    Zu Merkel und Bush: Bush hat den linken Arm oben, Merkel die Hand leichte geöffnet (siehe vor allem ihren Daumen!) und viel zu weit unten.

    Zu Obama: Einfach mal die gesamte Körperhaltung anschauen. Obama steht seitlich, nimmt die Hand quasi, um vorwärts zu zeigen. Außerdem ist sein Arm auch zu niedrig.

    Unser Herrenmensch hier steht fast Frontal, hat den “Sieg Heil” Ruf wohl gerade auf den Lippen und sonst ist das definitiv ein Hitlergruß!

    • 1. Juli 2010 um 17:52 Uhr
    • Super Ingo
  5. 5.

    In Berlin wurden des öfteren, vor allem nach “Deutschlandsiegen” Hitlergrüße und rassistische Sprechchöre, wie “Wer nicht hüpft der ist ein Neger” , oder ähnliche vernommen. Solltet ihr solche Vorfälle mitbekommen, bitte Fotos machen und bei der lokalen Antifa-Gruppe melden.

    • 1. Juli 2010 um 20:04 Uhr
    • berlinerIn
  6. 6.

    irgendwie will das nicht so recht in meinen Kopf dass es immer noch Leute gibt die “Sieg ´Heil” und ähnliches rufen haben denn die Leute nix aus der Vergangenheit gelernt das macht mich aggressiv. Das macht es Menschen wie mir sehr schwer stolz auf Deutschland zu sein ohne die bedenken als “neonazi” zu gelten.
    mike

    • 2. Juli 2010 um 08:52 Uhr
    • mike
  7. 7.

    Mein erster Eindruck ist auch eher dass das Bild in einen Kontext gestellt wird, der nicht zutrifft.

    Ich bin selbst oft in Fussbalstadien und es gehört zu Fangesängen nun mal dazu die Arme nach oben zu reißen. Stand selbst schon so oft in einer ähnlichen Pose da, ohne das ich damit einen Hitlergruß zeigen wollte.

    Allerdings stimmt es leider schon das auch gerade zu WM Zeiten rasistische und antisemitische Vorurteile ausgepackt werden. ZB habe ich selbst irre oft mitbekommen wie der “böse” Boateng als Jude beschimpft wurde. Allein was bei Facebook los war hat schon Sorgen gemacht.

    Zudem nervt es mich ungemein wenn gesungen wird “Steht auf wenn Ihr Deutsche seid” anstatt das viel bessere weil nicht ausgrenzende “Steht auf wenn Ihr FÜR Deutschland seid”.

    Aber ich bleib dabei. Das Bild zeigt keinen Hitlergruß.

    • 2. Juli 2010 um 09:18 Uhr
    • Tim
  8. 8.

    Ich habe ein wenig Angst!

    Was wäre wenn dies gefilmt worden wäre, und lässt die Aufnahme laufen und hört dann “Hier Günther, hier sind wir und der Bierkönig hat auch an Bier gedacht!”

    Fotos geben nicht immer klar die Realität wieder. das kennt jeder bei Aufnahmen die einen in einer seltsam-fremden Mimik zeigen.

    Mal davon abgesehen, dieser junge Mensch hat nun die allergrößten Probleme, verliert seinen Job und seine gänzliche Reputation, wenn dieses Bild sich verbreitet und er NICHT den Hitlergruß zeigte.

    Wie denkt Ihr denn dazu?

    • 2. Juli 2010 um 11:54 Uhr
    • Geisterhoernchen
  9. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)