‹ Alle Einträge

Braune Hetze gegen Flüchtlinge – NPD demonstrierte in Hellersdorf

 

Rund 600 Gegendemonstranten standen am Dienstagabend 25 NPD-Anhängern in Hellersdorf gegenüber, die gegen das nahegelegene Flüchtlingsheim protestieren wollten. Die rechte Propaganda ging in einem Pfeifkonzert unter. Mehrfach attackierten Rechtsextremisten Journalisten und Nazi-Gegner. Es gab mehrere Festnahmen.

4 Kommentare

  1.   Irmela Mensah-Schramm

    Wie man sieht: Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda ist überall!
    Nur Gott sei Dank gibt es aber auch noch engagierte Menschen in Hellersdorf und von außerhalb, denn man darf es niemals zulassen, dass die Flüchtlinge diesem rassistischen Mob hilflos ausgesetzt sind!
    Da auch etliche Polizisten rassistisch agieren, kann man sich auf deren Schutz nicht verlassen!

  2.   Stefan Laube

    Es ist schlicht eine Tragödie für dieses Land, dass Ausländer noch immer wie Fremde behandelt werden, anstatt ihnen eine vernünftige Bleibe und ein lebenswertes Leben zu bieten. Der braune Mob gehört nicht nur auf der Strasse, sondern auch im Alltagsleben bekämpft… Hoffen wir alle auf ein Ende dieses Apuks und den Eintritt in ein neues Zeitalter! Frei von Nazis, frei von Pro Deutschland und frei von anderen PatriotInnen, die dieses Land schaden!

  3.   Berti Stein

    Ihre Berichterstattung erscheint mir tendenziös. Worte wie „braune Hetze“, „rechte Propadanda“, „rassistische Stimmung“ u.s.w., zeugen nicht gerade von Objektivität. Aus ihren Fotos gibt es keinen einzigen Hinweis für ihre Behauptungen. Als Solinger habe ich gelernt, im Zuge des damaligen Brandanschlages, zwischen Tatsachen und Berichterstattung zu unterscheiden. Ein Protest gegen den Zuzug von Fremden ist völlig verständlich, wenn man die Rolle der Einwanderer und ihrer Nachkommen in Gewaltverbrechen und allgemeiner Kriminalität in Berlin fokussiert.

  4.   Irmela Mensah-Schramm

    Zum Kommentar des Solingers Berti Stein:

    Nun, in Solingen konnte ich vor einigen Jahren auch feststellen, dass man dort noch nicht Überm‘ Berg ist!
    Auch hier fand ich übelste rassistische Hetze z.B. gegen die türkischen Bewohner der Stadt.
    Ich war dann auch gern „kriminell“ und übermalte diese rassistische Hetze, wie sonst auch überall in der BRD!
    Gegen die notorischen Weggucker hilft eben nur noch Farbe!